Jan 19, 2021 10:26 Europe/Berlin
  • Bagheri: Flüge von US-Flugzeugen in der Region haben keinen operativen Wert

Teheran (ParsToday/IRNA) - Der Generalstabschef der iranischen Armee sagte, dass die Flüge der beiden US-Langstreckenbomber B-52 in der Region und ihre Rückkehr keinen wesentlichen operativen Wert hätten.

Generalmajor Mohammd Bagheri, der Generalstabschef der iranischen Armee hat am Montag vor Reportern in Teheran bezüglich der jüngsten Bewegungen der USA in der Region hinzugefügt: "Im vergangenen Monat haben Flugzeug- und Hubschrauberträger der USA sowie das Atom-U-Boot USS Georgia die Region am Persischen Golf verlassen und befinden sich in einer Entfernung von mehr als tausend Kilometern von der iranischen Küste."

Er erklärte weiter, dass die Aktionen der Feinde, die sie Machtdemonstrationen genannt hätten, zeigten, dass sie Angst vor der Verteidigungsmacht der Islamischen Republik Iran haben. Der Generalstabschef der iranischen Streitkräfte betonte: "Die iranischen Streitkräfte, die wissen, dass der Feind aufgrund der Bereitschaft der iranischen Streitkräfte nichts tun kann, sind voll und ganz bereit, auf all diese Bedrohungen zu reagieren, und unsere Streitkräfte sind auf dem Höhepunkt ihrer Bereitschaft."

In Bezug auf die jüngsten Manöver der iranischen Armee ergänzte Generalmajor Bagheri, dass die Armee in den letzten 20 Tagen mehr als 10 Manöver zu Lande, zu Wasser, und in der Luft, mit Drohnen,Raketen und weiteren Errungenschaften durchgeführt habe und in den kommenden Tagen würden Übungen durchgeführt, welche die Bereitschaft der Streitkräfte zeigten. "Die Streitkräfte sind sehr stark darin, die Sicherheit und die nationalen Interessen unseres Landes zu verteidigen, und diese Bereitschaft wird anhalten", so Bagheri weiter.

 

Tags