Jan 27, 2021 07:18 Europe/Berlin
  • Zarif: Neue US-Regierung hat bisher nur geredet und noch nicht gehandelt

Moskau (ParsToday) - Der iranische Außenminister erklärte, dass sich Iran entgegen den USA an die Verpflichtungen des Atomabkommens gehalten habe und sagte: "Die neue US-Regierung hat bisher nur geredet und nicht gehandelt."

Mohammad Javad Zarif, der sich in Moskau aufhält, hat am Dienstagnachmittag bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit seinem russischen Amtskollegen Sergei Lawrow gesagt, dass die USA sich selbst auch zur Zeit von Barack Obama nicht an die Verpflichtungen aus dem Atomabkommen -JCPOA- gehalten habe und hinzugefügt: "Wenn die Amerikaner ihre Sanktionen und die Einmischungen in die wirtschaftlichen Beziehungen Irans mit der Welt beenden, und Iran die Ergebnisse davon sieht, dann ist die Zeit für Teheran gekommen, zu allen seinen Verpflichtungen zurückzukehren."

Er sagte auch, dass die Beziehungen zwischen Iran und Russland freundschaftlich seien und älter als die Geschichte der USA.

Auch der russische Außenminister bezeichnete die Beziehungen zwischen Moskau und Teheran als freundschaftlich und erklärte: "Wir haben mit dem iranischen Außenminister über den Bau weiterer Reaktoreinheiten des Atomkraftwerks in Bushehr gesprochen."

"Unsere Beziehungen sind unabhängig von den amerikanischen Wünschen und wir hoffen, dass die USA zum JCPOA zurückkehren", so Sergei Lawrow weiter.

Zarif in Moskau - Russland will "vorteilhafte Zusammenarbeit" mit Iran festigen

Zarif und Lawrow haben am Dienstag auch ein Abkommen über die iranisch-russische Zusammenarbeit im Informationsbereich unterzeichnet.

Die Unterzeichnung dieses Abkommens wird ein wichtiger Wendepunkt im Bereich der Zusammenarbeit zwischen Iran und Russland im Bereich der Cybersicherheit sein. Einer der Vorteile dieser Vereinbarung ist die Koordinierung und Zusammenarbeit beider Länder in regionalen und internationalen Foren, um die nationale und internationale Informationssicherheit zu gewährleisten.

Spezifische Bereiche der Zusammenarbeit zwischen Iran und Russland im Rahmen dieses Abkommens umfassen die Stärkung der Informationssicherheit, die Bekämpfung von Verbrechen die mithilfe von Informations- und Kommunikationstechnologie begangen wurden, technische und technologische Hilfen, internationale Zusammenarbeit einschließlich der Ermittlung, Koordinierung und Durchführung der erforderlichen Zusammenarbeit in regionalen und internationalen Foren, zur Gewährleistung der nationalen und internationalen Sicherheit.

Tags