Mrz 06, 2021 07:46 Europe/Berlin
  • Entführung eines iranischen Flugzeugs vereitelt

Ahwaz (ParsToday/IRNA) - Die Entführung einer Maschine der iranischen Fluggesellschaft "Iran Air", die von Ahwaz (im Südiran) nach Maschhad (Nordost Irans) unterwegs war, ist nach Angaben der Revolutionsgarden vereitelt worden.

In einer am Freitag abgegebenen Erklärung der iranischen Revolutionsgarden hieß es dazu: Die Entführung eines Flugzeugs vom Typ "Fokker 100" der iranischen Fluggesellschaft Iran Air, das am Donnerstagabend mit der Flugnummer 334 um 22:10 Uhr mit Verspätung vom Flughafen Ahwaz nach Maschhad unterwegs gewesen sei, sei dank der Wachsamkeit der Flugsicherheitskräfte der Revolutionsgarden vereitelt worden. Die Maschine habe zunächst eine Notlandung am Flughafen Isfahan (Zentraliran) gemacht und der mutmaßliche Entführer sei dort festgenommen worden. Der Entführer habe beabsichtigt, das Flugzeug auf dem Flughafen eines der Länder am Südufer des Persischen Golfs zur Landung zu zwingen. Laut dem Nachrichtenportal der Revolutionsgarden (SepahNews) hätten die Passagiere mit einer Ersatzmaschine bei bester Gesundheit am Flugziel ankommen können. Der Vorfall sowie seine Dimensionen würden untersucht, hieß es dort.

 

 

Tags