Mrz 09, 2021 08:52 Europe/Berlin
  • Iran:

Teheran (ParsToday) - Der iranische Verteidigungsminister kündigte an, dass die vollkommen iranischen Sturmgewehre "Masaf" die derzeitigen Waffen der Streitkräfte ersetzen werden.

Brigadegeneral Amir Hatami sagte am Montag in einem Interview mit dem Club Junger Journalisten (YJC): "Die einheimischen Sturmgewehre vom Typ "Masaf" haben die Fähigkeit, die verschiedenen Waffen bei den Streitkräften des Landes zu ersetzen."

Verteidigungsminister Hatami fügte hinzu: "Früher verwendeten wir in der Armee und bei den Revolutionsgarden verschiedene Waffenarten. Nachdem jedoch die Notwendigkeit neuer Waffen von den Bodentruppen der Armee angekündigt worden war, wurden vollständig einheimische Waffen entworfen und gebaut."

Laut Brigadegeneral Hatami haben die einheimischen iranischen Waffen die Fähigkeit, mit den modernen Waffen in der Welt zu konkurrieren.

Gleichzeitig mit dem 13. Festival junger Soldaten der Streitkräfte, das vom Ministerium für Verteidigung und Unterstützung der Streitkräfte veranstaltet wird, hat Verteidigungsminister Hatami das rein iranische Sturmgewehr  "Masaf" und mehrere Sportwaffen vorgestellt.

Das Sturmgewehr "Masaf" ist eine leichte Waffe, die luftgekühlt wird. Diese Waffe ist so konfiguriert, dass sie in kürzester Zeit und ohne Spezialwerkzeuge in eine Scharfschützen- oder "Karabiner" -Version umgewandelt werden kann.

Alle Phasen des Entwurfs, des Baus und der Produktion dieser Waffe wurden von einheimischen Experten der Verteidigungsindustrie-Organisation durchgeführt und werden an die Bodentruppen der Armee der Islamischen Republik Iran geliefert.

Tags