Mrz 29, 2021 11:39 Europe/Berlin
  • Iran: Terrorteam in der Provinz Khuzestan ausgelöscht

Khuzestan (ParsToday/IRNA) - Die Revolutionsgarden in der Provinz Khuzestan im Südwesten Irans haben ein Terrorteam ausgelöscht.

Wie die Revolutionsgarden am Sonntagabend mitteilten, griff ein Team der separatistischen Terrorgruppe "Arabische Bewegung für die Befreiung von Ahvaz" am Freitag Militärzentren und Einrichtungen der Ordnungskräfte in der Stadt Schusch an und wollte diese Zentren stürmen. Bei Auseinandersetzung mit den Wachleuten wurden die beiden Terroristen verletzt. Auf dem Weg ins Krankenhaus erlag einer von ihnen seinen Verletzungen. 

Bei ihnen wurden mehrere Kalaschnikows und Munition gefunden.

Die Terrorgruppe "Arabische Bewegung für die Befreiung von Ahvaz" ist mit der extremistischen Al-Ahvaziyah-Terroristengruppe, die von Saudi-Arabien unterstützt wird, verbunden.

An den Händen der Al-Ahvaziyah-Terroristen klebt das Blut unschuldiger iranischer Bürger. Bei einer Parade der iranischen Streitkräfte am 22. September 2018 in der Stadt Ahvaz eröffneten einige Mitglieder dieser Terrorgruppe das Feuer auf die Streitkräfte und zivilen Zuschauer, wodurch 25 Menschen getötet und 69 verletzt wurden.