Apr 05, 2021 10:45 Europe/Berlin
  • Marine Irans und Pakistans arbeiten zusammen, um Seeverkehr und Sicherheit zu fördern

Teheran (ParsToday/PressTV) - Ein Befehlshaber der iranischen Marine gab an, dass die iranischen und pakistanischen Seestreitkräfte sehr gute Beziehungen unterhalten und zusammenarbeiten, um den Frieden und die Sicherheit auf See zu fördern.

Der Kommandeur der ersten Zone der Marine, Admiral Jafar Tazakkor, machte die Bemerkung, als eine pakistanische Flottille am Samstag in der südiranischen Hafenstadt Bandar Abbas anlegte.

Er wies darauf hin, dass sich die pakistanische Flottille im Einklang mit den bereits zwischen den beiden Ländern erzielten Vereinbarungen in Iran befindet, und betonte, dass die Ausweitung der bilateralen Interaktion zur Sicherheit der Schifffahrtslinien und des Seehandels beitragen würde.

Der iranische Befehlshaber sagte, solche Fahrten würden den beiden Ländern helfen, Pläne für gemeinsame Manöver und eine verstärkte Zusammenarbeit auf See auszuarbeiten.  

Die pakistanische Flotte, bestehend aus zwei Marineschiffen, legte für einen dreitägigen Aufenthalt in Bandar Abbas an, um die bilateralen und freundschaftlichen Beziehungen zwischen Teheran und Islamabad weiter zu stärken.

Mahmood Asif: Pakistanische Flottille in Iran zur Förderung der Seekooperation

Der pakistanische Befehlshaber der Flotte, Khan Mahmood Asif, sagte, die Marine seines Landes unterhalte sehr gute Beziehungen zu Iran und stellte fest, dass der aktuelle Besuch darauf abziele, die Beziehungen weiter zu verbessern.

Er fügte hinzu, dass der Besuch auch das Ziel verfolge, den Boden für die Durchführung von Schulungskursen für die Seestreitkräfte beider Länder zu bereiten.

Iran und Pakistan entschieden sich im Februar für die Förderung der Zusammenarbeit im Bereich der maritimen Sicherheit und der Interaktion zwischen ihren Seestreitkräften, insbesondere durch gemeinsame Manöver.

Tags