Apr 06, 2021 11:36 Europe/Berlin
  • Iran verhaftet israelischen Spion in Ost-Azerbaidschan

Tabriz (ParsToday/Press TV) - Ein Verantwortlicher des iranischen Informationsministeriums hat mitgeteilt, ein israelischer Spion sowie weitere Spione, die mit den Geheimdiensten verschiedener Länder in Verbindung stehen, seien in der nordwestiranischen Provinz Ost-Azarbaidschan festgenommen worden.

Der Generaldirektor des Informationsdienstes der Provinz Ost-Azerbaidschan gab am Montag vor Reportern bekannt, dass nunmehr kein Mitglied einer Extremistengruppe in der Provinz präsent sei.

Er gab jedoch keine weiteren Informationen über die Anzahl der Festgenommenen oder ihre Nationalität.

Bereits im August 2020 identifizierten und verhafteten iranische Sicherhietskräfte einige Spione, die mit ausländischen Spionagediensten in Verbindung stehen.

Der stellvertretende Leiter der Spionageabwehrabteilung des iranischen Informationsministeriums gab zu diesem Zeitpunkt bekannt, dass 5 Spionageteams zerschlagen worden seien, und beschrieb die Verhaftungen als die jüngsten in einer Reihe von Operationen gegen das globale Hegemonialsystem.

Ausländische Geheimdienstoffiziere versuchten mit verschiedenen komplexen Methoden die nuklearen, politischen, wirtschaftlichen, militärischen sowie infrastrukturellen Projekte Irans auszuspionieren, fügte er hinzu.

"Sie operierten unter der Schirmherrschaft des US-Geheimdienstes CIA , des israelischen Mossad und einiger Geheimdienste europäischer Länder, die in die jüngsten Spionagefälle verwickelt waren, und beabsichtigten, Sabotageakte in Iran durchzuführen, die grausamen Sanktionen gegen das Land zu verschärfen und Teherans Beziehungen zu befreundeten Staaten zu schaden", stellte er weiter fest.

Tags