Apr 07, 2021 12:19 Europe/Berlin
  • China: USA müssen alle Sanktionen gegen Iran aufheben

Peking (ParsToday/Xinhua) - Das chinesische Außenministerium hat betont, die USA müssten bedingungslos zum Gemeinsamen Umfassenden Aktionsplan des Atomabkommens - JCPOA - zurückkehren und alle illegalen Sanktionen gegen Iran aufheben.

Mit Hinweis auf die Sitzung der Gemeinsamen JCPOA-Kommission in Wien sagte Zhao Lijian, der Sprecher des chinesischen Außenministeriums vor Reportern in Peking, der Atomstreit stehe nun in einer kritischen Phase und China unterstütze die Sitzung der Gemeinsamen JCPOA-Kommission, um die Aufhebung der US-Sanktionen sowie die erneute Umsetzung der Verpflichtungen aus diesem Abkommen durch Iran zu erörtern.

Er brachte die Hoffnung auf eine Einigung zwischen den JCPOA-Vertragsseiten zum Ausdruck und fügte hinzu: "Der einseitige US-Ausstieg aus dem JCPOA ist der Hauptgrund für die aktuelle Krise".

Außerdem hoffte er, dass alle JCPOA-Vertragsseiten die USA auffordern werden, konkrete Maßnahmen zur Aufhebung der Sanktionen zu ergreifen und neben Iran die Wiederbelebung des JCPOA so schnell wie möglich anzustreben.

Der Sprecher des chinesischen Außenministeriums wies außerdem auf die konstruktive Rolle Pekings bei der Wahrung des Atomabkommens mit Iran hin und versprach, China werde seine Bemühungen um die Wiederbelebung des JCPOA fortsetzen.

Der damalige US-Präsident Donald Trump hatte am 8. Mai 2018 den einseitigen und gesetzwidrigen US-Ausstieg aus dem Atomabkommen mit Iran sowie die Wiedereinführung der Sanktionen gegen Teheran bekannt gegeben. Die US-Regierung startete zudem eine Kampagne des Maximalen Drucks auf Iran.

Tags