May 14, 2021 09:44 Europe/Berlin
  • Hashd Al-Shabi begrüßt Gastgeberschaft Iraks für iranisch-saudische Gespräche

Bagdad (ParsToday) - Der Leiter der irakischen Volksmobilisierungskräfte al-Hashd al-Shabi begrüßte die Gastgeberschaft Iraks für die Aufnahme von Gesprächen zwischen Iran und Saudi-Arabien und sagte, dass die Wiederbelebung der Beziehungen zwischen Riad und Teheran im Interesse Bagdads liege.

Im Gespräch mit dem irakischen Staatsfernsehen am Donnerstag sagte Falih Al-Fayyadh, dass eine Deeskalation in der Region im Interesse des Irak liege. Die Gespräche zwischen der Islamischen Republik Iran und Saudi-Arabien seien zwar nicht öffentlich, aber trotzdem nicht geheim.

Al-Fayyadh stellte fest, dass der Irak von einer Beilegung des Konflikts in der Region profitiere und begrüße daher jeden Ansatz zur Beendigung regionaler Konflikte.

Der Leiter der irakischen Volksmobilisierungskräfte betonte, dass der iranische Ansatz für den Dialog mit Saudi-Arabien positiv sei, und fügte hinzu: "Saudi-Arabien hat den Irak als Vermittler in diesem Dialog akzeptiert."

Kürzlich führten iranische und saudische Verantwortliche in Bagdad Gespräche, um Spannungen abzubauen und die Beziehungen wiederzubeleben. Die Beziehungen zwischen Iran und Saudi-Arabien brachen Ende 2016 ab.

Tags