May 14, 2021 14:19 Europe/Berlin
  • Iran: Revolutionsgarden zerstören Terroristenteam in Sistan und Belutschistan

Teheran (ParsToday/PressTV) - Die Streitkräfte der iranischen Revolutionsgarden (Sepah) haben ein Terroristenteam zerstört, das zwei Mitglieder der Basij-Kräfte in der südwestlichen Provinz Sistan und Belutschistan getötet hatte.

In einer Erklärung am Freitag gab die Quds-Brigade der Revolutionsgarden bekannt, dass zwei Mitglieder der Terrorzelle getötet und einige Waffen und Munition während eines Zusammenstoßes beschlagnahmt wurden.

Ein Mitglied der Quds-Brigade wurde bei dem Zusammenstoß ebenfalls verletzt.

"Diese koordinierte Operation wurde nach präziser Überwachung durch die Einheiten der Quds-Brigade der Sepah-Bodentruppen durchgeführt", hieß es in der Erklärung.

Die Quds-Brigade gab außerdem in einer Erklärung am 4. Mai bekannt, dass ihre Streitkräfte Mitglieder eines terroristischen Teams in Sistan und Belutschistan überfallen, zwei von ihnen getötet und ein weiteres festgenommen hatten.

Das Terroristenteam, so heißt es in der Erklärung, habe Schäden verursacht und Entführungen und Mord begangen.

Während der Operation wurde auch ein Waffenversteck mit Munition und Sprengstoff beschlagnahmt.

Iran ist seit langem Opfer von Terrorismus und international organisierten Verbrechen und ein Pionier im Kampf gegen diese.

Mehr als 17.160 iranische Bürger, darunter hochrangige Beamte und Nuklearwissenschaftler, wurden in den letzten Jahrzehnten von Terroristen mit ausländischer Unterstützung getötet.

Tags