May 18, 2021 13:16 Europe/Berlin
  • Zarif trifft Papst Franziskus

Vatikan/Rom (IRNA/ParsToday) - Der iranische Außenminister ist am Montag im Vatikan mit dem Oberhaupt der Katholiken, Papst Franziskus zu Gesprächen zusammengetroffen.

Während des Treffens gab Mohammad Javad Zarif einen Bericht der Situation, die sich aus den einseitigen und unterdrückenden US-Sanktionen gegen das iranische Volk, insbesondere im Bereich Medizin und Impfstoffe, ergeben hat, und würdigte die konstruktive Haltung des Papstes gegen diese Sanktionen.

Der iranische Außenminister beschrieb auch die schwierigen Bedingungen, die dem palästinensischen Volk auferlegt wurden, und dankte Papst Franziskus für seine diesbezügliche Stellungnahme zu diesem Thema.

Bei dem Treffen wurden wichtige Themen wie die gemeinsame Sichtweise der göttlichen Religionen auf der Grundlage moralischer Prinzipien in der internationalen Gemeinschaft sowie die Unterstützung der Familie als Zentrum der Gesellschaft diskutiert und Meinungen ausgetauscht.

Nach seinem Treffen mit Papst Franziskus twitterte Außenminister Zarif über seine Treffen im Vatikan: "Bei diesen Treffen diskutierten wir die internationale Situation, die Situation unter den Sanktionen, die Ethik in der islamischen Gemeinschaft, die Bedeutung der Unterstützung der Familieneinheit und die Situation in Palästina."

Weiter schrieb er: "Nach dem Treffen mit dem Papst habe ich mich mit dem Kardinalstaatssekretär und dem Sekretär für die Beziehungen mit den Staaten des Vatikans getroffen, und diese Fragen sowie die Beziehungen zwischen dem Vatikan und Iran wurden erörtert."

Zarif bezeichnete diese Treffen als wichtig und sagte unter Bezugnahme auf die jüngsten Ereignisse in den besetzten Gebieten: "In der gegenwärtigen Situation ist das palästinensische Volk in einem bedauerlichen Zustand, und außerdem haben sich die Sanktionen sehr schlimm auf die Situation der Bevölkerung ausgewirkt."

Zarif trifft Kardinalstaatssekretär Pietro Kardinal Parolin

Bei Zarifs Treffen mit Kardinalstaatssekretär Parolin wurde über die bilateralen Beziehungen sowie die Lage im westasiatischen Raum gesprochen.

Zarif traf sich am Montag auch mit dem italienischen Außenminister Luigi Di Maio in Rom.

Der iranische Außenminister traf am Sonntag in Rom ein, um sich mit Vertretern des Vatikans und der italienischen Regierung zu treffen.