May 18, 2021 13:43 Europe/Berlin
  • Iran: Abgeordnete fordern Aufhebung aller Sanktionen

Teheran (Iran Press/ParsToday) - Mehr als 200 Abgeordnete des iranischen Parlamentes haben heute in einer Erklärung die Aufhebung aller Sanktionen gegen Iran gefordert.

Die Abgeordneten bezeichneten in dieser Erklärung die tatsächliche Aufhebung aller Sanktionen und ihre sorgfältige Überprüfung als die endgültige Politik der Islamischen Republik Iran sowie als Hauptbedingung für die Einhaltung des Atomabkommens durch Iran.

Das Kriterium für die Bewertung und Akzeptanz der Ergebnisse eines Dialogs zwischen Iran und anderen Mitglieder des Gemeinsamen Umfassenden Aktionsplans (JCPOA) sei die Nutzung der tatsächlichen wirtschaftlichen Vorteile für das iranische Volk, hieß es in der Erklärung der iranischen Parlamentsabgeordneten.

Das iranische Parlament akzeptiere keine Sortierung und Kategorisierung der Sanktionen, die dazu führen werde, dass ein Teil des wirtschaftlichen Drucks auf das iranische Volk aufrechterhalten und die Nutzung der wirtschaftlichen Vorteile gestört oder verhindert werde, betonten die Abgeordneten.

"Wenn alle Sanktionen nicht zu hundert Prozent aufgehoben werden, so sind in der Tat keine Sanktionen aufgehoben", so die Abgeordneten weiter in ihrer Erklärung.

Um dieses Ziel zu erreichen, werde das islamisch-iranische Parlament diesen Prozess mit besonderer Sorgfalt gemäß dem Gesetz über "Strategische Maßnahmen zur Aufhebung von Sanktionen und zum Schutz der Interessen der iranischen Nation" überwachen, heißt es in der Erklärung.

Sie forderten außerdem die Erhaltung und Sicherung der Errungenschaften der iranischen Nuklearwissenschaftler.

Tags