Jun 15, 2021 08:07 Europe/Berlin
  • Iran: Notfallzulassung für iranischen Impfstoff 'COV-Iran Barakat'

Teheran (IRNA/ParsToday) - Der iranische Gesundheitsminister hat die Erteilung einer Notfallzulassung für den iranischen Corona-Impfstoff 'COV-Iran Barakat' bekannt gegeben.

Gesundheitsminister Said Namaki sagte am Montag in Teheran, dass die Lizenz für die Verwendung des iranischen Pasteur-Impfstoffs nächste Woche erteilt werde.

Namaki fügte hinzu: "In naher Zukunft werden auch der Razi- und der Fakhra-Impfstoff in die Liste der zu verwendenden Impfstoffe aufgenommen."

Der iranische Minister für Gesundheit, Behandlung und medizinische Bildung erklärte weiter: "Mit den im Land geschaffenen Impfstoffkapazitäten wird die gesamte Zielbevölkerung Irans bis Ende dieses Herbstes geimpft sein."

Die Phase 1 der Humaninjektion bei den klinischen Studien des ersten von iranischen Wissenschaftlern hergestellten Corona-Impfstoffs, mit dem Namen 'COV-Iran Barakat', begann am 29. Dezember 2020

Kianush Jahanpour, Sprecher der iranischen Arznei- und Lebensmittelbehörde, twitterte am Montag, dass Iran dem "Covid 19-Impfstoff Produzentenclub" beigetreten sei, in dem Großbritannien, Indien, Russland, China, die USA und Deutschland Mitglieder seien.

Iranischen Wissenschaftlern und Experten ist es trotz der extremen und unmenschlichen Sanktionen des Weißen Hauses gelungen, mehrere Impfstoffe gegen das Coronavirus zu entwickeln.

Tags