Jun 19, 2021 13:11 Europe/Berlin
  • Botschaft des Revolutionsoberhaupts anlässlich der epischen Präsenz des Volkes bei den Wahlen

Teheran (ParsToday) - Das Oberhaupt der Islamischen Revolution hat die "epische und freudige" Präsenz der iranischen Nation bei den Wahlen vom 18. Juni gewürdigt.

In einer am Samstag verbreiteten Botschaft anlässlich der epischen und freudigen Teilnahme an den Wahlen nannte das Oberhaupt der Islamischen Revolution, Ayatollah Khamenei, die iranische Nation den großen Sieger der Wahlen. Er unterstrich, dass keine Beschwerden über die Schwierigkeiten des Lebens, keine abweichenden Motive, um die Bevölkerung zu entmutigen, noch Faktoren wie die Gefahr der allgegenwärtigen Krankheit und einige Störungen in den ersten Wahlstunden die Entschlossenheit der Nation nicht beeinträchtigen konnten. An die Adresse der Gewählten in der hohen Verantwortung der Präsidentschaft oder der Mitgliedschaft in den Räten sagte Ayatollah Khamenei: "Schätzen Sie die Gelegenheit, dem Land und der Nation zu dienen, und denken Sie immer an Gottes Motive".

Ayatollah Khamenei sagte dann an die Adresse der iranischen Nation: "Die epische und freudige Präsenz bei den Wahlen vom 18. Juni hat Ihren Ehrungen eine weitere brillante Seite hinzugefügt. Unter den Faktoren, die die Wahlbeteiligung irgendwie hätten verringern können, war Ihre spektakuläre Präsenz in den Wahllokalen im ganzen Land ein klares Zeichen ihrer Entschlossenheit und Ihrer wachsenden Hoffnung auf den Urnengang".

Der Oberhaupt der Islamischen Revolution stellte fest: "Der große Gewinner der gestrigen Wahlen ist die iranische Nation, die angesichts der Propaganda der feindlichen Söldnermedien und der Versuchungen der Kriminellen und Groller erneut ins Herz der politischen Arena des Landes aufgestiegen ist."

Gestern, Freitag, der 18. Juni 2021, fanden landesweit gleichzeitig die 13. Präsidentschaftswahlen, die 6. Wahl der islamischen Stadt- und Gemeinderäte, die Zwischenwahl der 5. Wahlperiode der Expertenversammlung sowie die Zwischenwahl der 11. Wahlperiode des Parlaments der Islamischen Republik Iran statt.

Tags