Sep 24, 2021 08:58 Europe/Berlin
  • Morgen sollen  15 Millionen Dosen Corona-Impfstoff im Iran eintreffen

Teheran (ParsToday) – Der Assistent des Außenministers der Islamischen Republik Iran hat den Import von 15 Millionen Dosen Corona-Impfstoff nach Iran angekündigt.

Von 100 Millionen Dosen Corona-Impfstoff würden bis morgen 15 Millionen importiert, und nächste Woche würden mindestens 14 bis 16 Millionen Dosen importiert, twitterte Reza Zabib, der Assistent des iranischen Außenministers, am Donnerstag.

Unter Hinweis darauf, dass eine Vielfalt der Impfstoffe auf der Tagesordnung steht, fügte er hinzu: „Die Bemühungen sind im Gange, um einen Sprung ab der ersten Oktoberwoche einzuführen und eine wöchentliche Dosis von etwa 15 Millionen Dosen zu erhalten.“

Gleichzeitig mit dem Import von Impfstoffen aus dem Ausland wird mit dem iranischen Corona-Impfstoff "Cov-Iran Barakat" eine allgemeine Anti-Corona-Impfung in Iran durchgeführt.

Wegen den US-Sanktionen im Bankensektor und dem Geldtransfer hatte Iran lange Zeit Probleme mit dem Import von Impfstoffen.

Eigentlich ist dieser Bereich aus den US-Sanktionen ausgenommen. Aber viele Banken riskieren aus Unsicherheit und Angst vor US-Strafen keine Geschäfte mit Iran, selbst wenn es um medizinische Hilfe geht, sagen Experten.

Tags