May 19, 2022 17:48 Europe/Berlin
  • Die Legende der iranischen Maqami-Musik ist gestorben

Khawaf (ParsToday/yjc.news) - Der große Musik-Meister Osman Mohammaparast ist heute, Donnerstag, der 19. Mai 1401, gegen 10:00 Uhr (Ortszeit) im "22 Bahman Hospital" in der Stadt Khawaf /Korassan Razavi) gestorben.

Sein Sohn Jamal Mohammaparast sagte: Der Meister sei in den letzten Jahren mehrmals ins Krankenhaus eingeliefert worden. Er sei  in den letzten Tagen wegen einer Lungenentzündung und deren Verschlimmerung ins Krankenhaus eingeliefert worden  und nach zweitägigem Krankenhausaufenthalt sei  heute Morgen  im Khawaf-Krankenhaus gestorben.

Osman Mohammadparast wurde 1928 in Khawaf, Khorasan Razavi, geboren. Schon mit zehn Jahren konnte  er  das zweisaitige [Instrument] "Dotar." Er hat berühmte Werke hinterlassen.

Neben seiner künstlerischen Arbeit engagierte er sich karitativ und beteiligte sich mit anderen karitativen Organisationen am Bau von mehr als 900 Schulen. Er hat auch für die Behandlung krebskranker Kinder aktiv mitgewirkt, und das spiegelt seinen berühmten Satz wider, der sagte:  „Ich spielte Musik auf dem Weg Gottes“ und all dies hat ihn zu einer beliebten Figur in der Welt gemacht.