Oct 07, 2022 09:15 Europe/Berlin
  • Iran und Venezuela bauen Zusammenarbeit im Energiebereich aus

Teheran (ParsToday) - Geschäftsführer der Iran Gas Engineering and Development Company und der Venezuela Oil Company haben sich für den Ausbau der Beziehungen zwischen den beiden Ländern im Energiesektor ausgesprochen.

"Reza Noshadi", Geschäftsführer  des iranischen „Gas Engineering and Development Company“ (CEO), betonte bei einem Treffen mit "Juan Santana", Vizepräsident des venezolanischen Ölunternehmens   für Gasangelegenheiten, am Donnerstag in Teheran die Notwendigkeit, die in den vorangegangenen Verhandlungen vereinbarten Punkte umzusetzen.

Die Iran Gas Engineering and Development Company hat kürzlich im Namen der Iran National Gas Company eine Kooperationsvereinbarung mit dem Ministerium für Energie und Bergbau von Venezuela getroffen.

Reza Noshadi wies dabei darauf hin,  dass iranische Unternehmen die komplexesten Geräte in bester Qualität und auf der Grundlage der neuesten internationalen Standards herstellen und erklärte:  Ausgehend von diesen Kapazitäten werden gleichzeitig 10 Gasdruckerhöhungsanlagen und sieben Gasspeicheranlagen realisiert, was eine einzigartige Bilanz darstellt.

Angaben des   iranischen CEO-Geschäftsführers zufolge   würden hierzulande  großartige Technologien entwickelt, die nun vermarket werden sollten. Er sagte dazu weiter: Man habe für beratende  Gas-Ingenieure und Gasunternehmen , die die Struktur der iranischen Gasindustrie ausmachen, Beschäftigungsmöglichkeiten außerhalb des Landes, wie etwa in Venezuela, bereitgestellt.

Juan Santana, der stellvertretende Geschäftsführer  des venezolanischen Ölunternehmens   für Gasangelegenheiten, sagte ebenfalls:

Venezuela ist an LNG-Produktionsprojekten,  Gasverflüssigung, Bau von Gasdruckerhöhungsanlagen, Gasraffinerien und Pipelineimplementierung, interessiert und  möchte  die Erfahrungen des Iran nutzen.

 

 

Tags