Jul 21, 2016 19:21 Europe/Berlin
  • Assad: Erdogan nutzt Putschversuch für Umsetzung seines extremistischen Programms aus

Damaskus(press tv/ParsToday)- Damaskus(sputniknews/ParsToday)- Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan hat nach Ansicht des syrischen Staatschefs, Beschar al-Assad, den Putschversuch in seinem Land ausgenutzt, um sein extremistisches Programm umzusetzen.

Im Gespräch mit der kubanischen Nachrichtenagentur "Prensa Latina" sagte Assad: 

Erdogan geht seit Tagen massiv gegen mutmassliche Beteiligte eines Putschversuchs vom Wochenende vor. Fast 10'000 Menschen wurden bereits verhaftet. Hunderte Schulen wurden geschlossen. Fast 60'000 Beschäftigte des öffentlichen Diensts wurden ihrer Ämter enthoben.

In diesem Zusammenhang wundert sich Assad, „was für einen Bezug haben die Universitäten, Richter und die Öffentlichkeit zu dem Staatsstreich?“. All das zeige Erdogans echte Absichten.

„Er hat den Putsch ausgenutzt, um sein extremistisches Programm umzusetzen, das Programm der Muslimbrüder, in der Türkei. Und das ist gefährlich für die Türkei und für die Nachbarstaaten, darunter auch für Syrien“, so Assad.

Am Freitagabend hatten einige Militärs erklärt, sie hätten die Kontrolle über die Türkei übernommen. Erdogan konnte jedoch auf loyale Offiziere zählen und erklärte den Putsch schon am folgenden Tag für gescheitert.

Unsere News jetzt auch per Telegram aufs Smartphone