Nov 28, 2016 07:22 Europe/Berlin
  • Haushaltsloch in Saudi-Arabien auf 69 Mrd. Dollar gewachsen

Ankara (IRNA/ParsToday)- Das Budgetdefizit in Saudi-Arabien ist in diesem Jahr auf 69 Mrd. Dollar gestiegen.

Der Nachrichtenagentur Anadolu zeigen die Finanzprüfungen, dass Riad in diesem Jahr 137 Mrd. Dollar Einnahmen gegenüber 205 Mrd. Dollar Ausgaben hatte.

Demnach stehe Riad ein schwieriges  Jahr 2017, sowohl im In-, als auch im Ausland,  bevor.

Die Preisschwankungen auf internationalen Ölmärkten haben die Länder mit großer Wirtschaftsabhängigkeit von Öleinnahmen  stark getroffen.

Die Schwankungen haben Mitte 2014 begonnen, Anainerstaaten des Persischen Golfes haben daraufhin konsequente Schritte dagegen unternommen, manche wurden gezwungen, ihre öffentlichen Ausgaben zu senken, um dem Budgetdefizit Herr zu werden; darüber hinaus wurde auf Finanzmärkten mit Wertpapieren gehandelt.

Saudi-Arabien und Katar nahmen Kostensparungen im Staatshaushalt  in Höhe von  40 bzw. 37 Prozent vor. 

Kommentar