Jan 17, 2019 14:18 Europe/Berlin
  • Zarif: Bereits vor Entstehung der USA unterhielten Iran und Irak Beziehungen

Nadschaf(ParsToday)- Schon lange vor der Entstehung der Vereinigten Staaten haben Iran und Irak Beziehungen unterhalten und auch in der Zukunft wird es dabeibleiben, unterstrich Irans Außenminister.

Vor Journalisten in der südirakischen Stadt Nadschaf sagte heute Mohammad-Dschawad Zarif: Die  Beziehungen zwischen dem Iran und Irak  als zwei Nachbarländer gehen den US-Außenminister, Mike Pompeo, und andere nicht an, und diese Beziehungen sind wie manche bilaterale Beziehungen nicht künstlich.

Über den nächtlichen Irak-Blizbesuch des US-Präsidenten, Donald Trump,  und seine eigenen  Reisziele im Irak erklärte Zarif: Die Menschen werden selbst diese beiden Reisen miteinander vergleichen und  Schlussfolgerungen ziehen. Unser Irak-Besuch war der längste an sich und  wird die Zukunft der iranisch-irakischen Beziehungen konstruktiver als zuvor gestalten. 

Mit sehr Zuversicht unterstrich er: Die iranisch-irakischen Beziehungen haben einen sehr klaren und brillanten Horizont.

Zarif ist am Sonntag zu einem 5-tägigen Besuch in der irakischen Hauptstadt Bagdad eingetroffen. Neben den  bilateralen  Gesprächen mit den irakischen Regierungsvertretern nahm er auch an einer großen iranisch-irakischen Konferenz in Bagdad teil.

Irans Chefdiplomat reise am Dienstag in die irakische Kurdenregion und sprach dort mit den Verantwortlichen der Region über den Ausbau der Wirtschaftsbeziehungen.

 

 

Tags

Kommentar