Aug 08, 2019 15:00 Europe/Berlin
  • Irans Verteidigungsminister: USA sind Unsicherheitsfaktor in der Region

Teheran (ParsToday) - Laut dem iranischen Verteidigungsminister General Amir Hatami wird sich die Sicherheitslage in der Region durch eine Militärkoalition, die die USA unter dem Vorwand des Schutzes der internationalen Schifffahrt im Persischen Golf bilden wollen, noch verschlimmern.

"Die Sicherheit in der Region ist eine Angelegenheit, an der Iran und die Anrainerstaaten des Persischen Golfes gemeinsam Interesse haben und die regionalen Länder müssen diesbezüglich einen konstruktiven Dialog führen", sagte General Amir Hatami am Donnerstag bei Telefongesprächen mit den Verteidigungsministern Katars, Kuwaits und Omans.

Der iranische Verteidigungsminister bezeichnete den Ausbau der Beziehungen zu den Nachbarländern als Grundprinzip der Außen- und Verteidigungspolitik der Islamischen Republik und erklärte, dass die Unsicherheit in keinem der Länder der Reigon akzeptable sei.

Der katarische Verteidigungsminister Khalid bin Mohamed Al-Attiyah hob bei diesem Telefonat hervor: "Die Sicherheit in der Region muss von den Anrainerstaaten des Persischen Golfes gewährleistet werden. Die Islamische Republik Iran ist ein sehr wichtiges Land für die Sicherheit im Persischen Golf."

Der kuwaitische Verteidigungsminister, Sheikh Nasser Sabah Al-Ahmad Al-Sabah, forderte den Ausbau der Beziehungen zu Iran und sagte, die Islamische Republik Iran spiele eine entscheidende und wirksame Rolle bei der Beibehaltung des Friedens und der Stabilität in der Region.

Omans Verteidigungsminister Badr bin Saud al Busaidi  sprach sich bei einem Telefongespräch mit seinem iranischen Amtskollegen für die Herstellung der Sicherheit in den regionalen Gewässern sowie eine nähere Koordination und Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern, insbesondere zwischen der iranischen und omanischen Marine in der Straße von Hurmos aus. 

Tags

Kommentar