Sep 20, 2019 15:53 Europe/Berlin
  • Russland und China legen Veto gegen Syrien-Resolution von Deutschland, Kuwait und Belgien ein

New York (ParsToday/IRNA) - Am Donnerstag haben Russland und China ein Veto gegen eine von Deutschland, Belgien und Kuwait eingereichte UN-Resolution, welche die Unterstützung für terroristische und bewaffnete Gruppen in der syrischen Provinz Idlib forderte, eingelegt.

Mit der Resolution sollte ein Waffenstillstand zwischen der syrischen Armee und den Terroristen in Idlib erreicht werden.

Die nordsyrische Provinz Idlib ist die letzte Hochburg terroristischer Gruppen in diesem Land. Während die syrische Armee versucht, Idlib von der Besetzung durch Terroristen zu befreien, versucht die von den USA angeführte westliche Achse, die militärischen Operation der syrischen Armee mit viel Tamtam zu stoppen.

Die syrische Provinz Idlib gehört aufgrund des Beschlusses Irans, Russlands und der Türkei bei den Astana-Friedensgesprächen zur Einrichtung von Deeskalationszonen, zu den Gebieten mit Waffenstillstand. Aber die Operationen gegen terroristische Gruppen, wie der al-Nusra-Front, sind vom Waffenstillstand ausgenommen.

Die Krise in Syrien begann 2011 mit einer großen Invasion terroristischer Gruppen, die von Saudi-Arabien, den USA und ihren Verbündeten unterstützt wurden, um die Gleichungen der Region zugunsten des zionistischen Regimes zu ändern.

 

Tags

Kommentar