Sep 21, 2019 20:07 Europe/Berlin
  • Ägypten: Proteste gegen Al-Sisi

Kairo(ParsToday) - In mehreren ägyptischen Städten ist es Freitagabend zu Demonstrationen gegen Präsident Abdelfattah al-Sisi gekommen.

Auf dem bekannten  Tahrir-Platz in der Hauptstadt Kairo, auf dem wochenlange Massenproteste im Jahr 2011 den Langzeitherrscher Hosni Mubarak aus dem Amt getrieben hatten, kamen Dutzende Menschen zusammen. Videoaufnahmen zeigen, wie Demonstranten "Sisi, hau' ab!" skandierten.

Zahlreiche Sicherheitskräfte waren im Einsatz, um die Kundgebung in Kairo zu beenden, wie AFP-Reporter berichteten. Die Polizei setzte Tränengas ein.

Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch rief die Führung in Ägypten auf, friedliche Proteste nicht zu unterdrücken und zu verhindern. Die Behörden sollten alle Festgenommenen unverzüglich freilassen.

Zum Protest hatte  der  im spanischen Exil lebende Geschäftsmann Mohamed Ali aufgerufen, der dem Militär und dem Staatschef Korruption vorwirft und dessen Sturz fordert.

Seit Wochen veröffentlicht Ali, der als Geschäftsmann viele Jahre lang mit Ägyptens Militär zusammengearbeitet hat, aus seinem Exil in Spanien Material, mit dem er die Korruption der ägyptischen Militärführung kritisiert.

Auch aus Alexandria, Suez und Mansura wurden Proteste gemeldet. Proteste dieser Art hatte es in dem Land lang nicht mehr gegeben.

 

Tags

Kommentar