Oct 09, 2019 16:08 Europe/Berlin
  • Ende des Alarmzustandes für die irakische Armee

Bagdad (ParsToday) - Iraks Verteidigungsministerium hat das Ende der Alarmbereitschaft für die Streitkräfte und die Rückkehr zur Normalität verkündet.

Das irakische Verteidigungsministerium gab am Mittwoch bekannt,  die Situation im ganzen Land sei nun normal, da nach mehreren Tagen Unruhen und Straßenprotesten die Sicherheit und Stabilität in allen irakischen Provinzen wiederhergestellt worden seien.

In einigen irakischen Städten begannen letzte Woche Demonstrationen gegen die wirtschaftlichen Bedingungen des Landes und zur Bekämpfung von Korruption. Mit dem Beginn der Straßenproteste, versetzte das irakische Verteidigungsministerium die Streitkräfte in Alarmbereitschaft. Die Protestwelle im Irak hat jedoch am Freitag nachgelassen, nachdem Regierungsverantwortliche  auf die Forderung der Demonstranten eingingen und der Premierminister des Landes, Adel Abdul Mahdi, Reformen versprach.

Der irakische Präsident Barham Salih versprach am Dienstag die Notwendigkeit grundlegende politische  Änderungen im Kabinett, um seine Leistung zu verbessern.

Laut den vorliegenden Sicherheitsinformationen hätten der israelische Geheimdienst und die US-Botschaft in Bagdad versucht,  friedliche Massendemonstrationen zu missbrauchen . Es heißt, dass 79 Prozent der Nachrichten auf Twitter in Bezug auf die Demonstrationen im Irak, von saudischen Benutzern stammen.

 

 

Tags

Kommentar