Oct 12, 2019 12:49 Europe/Berlin
  • Barzani warnt vor Folgen des türkischen Militärschlags auf Syrien

Bagdad (IRNA) - Der Chef der irakischen Region Kurdistan warnte vor den Folgen des türkischen Militärschlags im Nordosten Syriens.

Neçirvan Barzani, kritisierte in einer Erklärung die türkische Invasion in Nordsyrien und erklärte, Krieg und Konflikte würden zu mehr Komplexität und Chaos in der Region führen und die Errungenschaften bei der Vernichtung der IS-Terrormiliz zunichte machen. Er betonte, dass diese Invasion die Region erneut destabilisiere und die Bedrohung einer Rückkehr des Terrorismus ernster machen würde.

Der Chef der irakischen Region Kurdistan forderte die Völkergemeinschaft und den UN-Sicherheitsrat nachdrücklich auf, eine gerechte Lösung für die Zukunft Syriens zu finden und die Rechte aller zu schützen. Er appellierte an diese internationalen Organisationen ihrer Rolle bei der Beendigung des Konflikts, Wiederherstellung der Stabilität und Gewährleistung von Frieden in der Region durch politische Lösungen gerecht zu werden, um eine erneute Vertreibung von Zivilisten zu verhindern.

Der irakische Präsident Barham Salih verurteilte seinerseits den türkischen Angriff auf Nordsyrien und warnte, dass extremistische Gruppen die Situation sicherlich ausnutzen würden.

 

Tags

Kommentar