Oct 20, 2019 12:36 Europe/Berlin
  • Pompeo unetrstütz israelische Angriffe auf Syrien

Washington (ParsToday) - US-Außenminister Mike Pompeo hat die Angriffe des zionistischen Regimes auf Syrien unterstützt und sie als Israels Recht zur Selbstverteidigung bezeichnet.

Pompeo behauptete am Samstag in einem Interview mit der zionistischen Zeitung Jerusalem Post, dass die israelischen Angriffe auf Syrien zur Bekämpfung der Maßnahmen Irans in der Region ausgeübt werden.

Der US-Außenminister hat außerdem jüngst bei einem Telefonat mit dem Ministerpräsidenten des zionistischen Regimes Benjamin Netanjahu die israelischen Angriffe auf Syrien als Selbstverteidigung beschrieben.

Die Kampfjets des israelischen Regimes zielen stets auf Stellungen der syrischen Armee und auf die Infrastrukturen dieses Landes, um die Terroristen zu unterstützen.

Die Krise in Syrien begann 2011 durch massive Angriffe von Terrormilizen, die von Saudi-Arabien, den USA und ihren Verbündeten unterstützt werden, mit dem Ziel, die Machtverhältnisse in der Region zu Gunsten des israelischen Regimes zu verändern. Die syrische Armee konnte in der letzten Zeit die IS-Terroristen mit Hilfe iranischer Militärberater besiegen.

Kommentar