Nov 15, 2019 08:23 Europe/Berlin
  • Israels Luftwaffe setzt Angriffe auf Gaza fort

Gaza(ParsToday) - Ungeachtet einer Waffenruhe hat Israels Luftwaffe am Freitag eine Stellung der palästinensischen Widerstandsbewegung "Islamischer Dschihad" im Osten von Khan Yunis, im Süden des Gazastreifens angegriffen.

Ausgelöst worden war die Konfrontation durch die gezielte Tötung des ranghohen Kommandeurs des Islamischen Dschihads Baha Abu Al-Ata am Dienstagmorgen bei einem israelischen Luftangriff.

Die palästinensische Widerstandsbewegung reagierte mit Raketenangriffen. Die Lage eskalierte, wobei mindestens 32 Palästinenser getötet und 100 weitere verletzt wurden. Am Donnerstagmorgen wurde dann eine Waffenruhe vereinbart, die sich aber mit dem heutigen  israelischen Luftangriff als brüchig erwies.

Seit Sommer 2007 besteht die Blockade des Gazastreifens, als die islamisch-palästinensische Widerstandsbewegung  Hamas nach einem kurzen gewaltsamen Konflikt mit der rivalisierenden Palästinenserorganisation Fatah die Macht in dem kleinen Küstenstreifen übernahm.

 

 

 

Tags

Kommentar