Nov 16, 2019 12:31 Europe/Berlin
  • Drei Explosionen erschütterten Zentrum von Bagdad

Bagdad (ParsToday/IRNA) - Am Freitagabend erschütterten drei schwere Explosionen die irakische Hauptstadt Bagdad.

Zwei schwere Explosionen ereigneten sich in der Nähe des Tahrir-Platzes, der seit drei Wochen von Demonstranten belagert wird. Eine dritte Bombe detonierte auf dem Khalani-Platz in Bagdad. Bei den Explosionen wurden zwei Menschen getötet und mindestens zwölf verletzt.

In verschiedenen Gebieten des Irak, einschließlich Bagdad, wurden in den letzten Tagen zahlreiche Angriffe, Schüsse und Explosionen verübt. Laut irakischen Funktionsträgern erfolgen diese Angriffe, Explosionen und Schießereien in Bagdad und in anderen Städten mit dem Ziel statt, Aufruhr zu verursachen.

Einige irakische Städte, darunter Bagdad, wahren in den letzten Wochen Schauplatz von Protesten gegen die politischen Eliten, die die Demonstranten für Korruption, Klientelismus und Misswirtschaft verantwortlich machen. Die Proteste haben sich jedoch in den letzten Tagen gewaltsam ausgeweitet, und Dutzende wurden getötet und verletzt.

Die Proteste im Irak dauern an, obwohl die Regierung im vergangenen Monat vier Pakete vorgelegt hat, die sich auf die Forderungen der Demonstranten bezogen.

Es gibt Hinweise darauf, dass die Demonstrationen im Irak nicht spontan waren und vom Ausland aus geleitet wurden. Die irakischen Hisbollah-Einheiten gaben kürzlich bekannt, dass die US-Regierung und das zionistische Regime aufgrund der Unzufriedenheit mit der Politik Bagdads in die jüngsten Unruhen im Irak verwickelt sind.

Auch der Polizeichef in Basra, erklärte, dass das zionistische Regime, Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate daran arbeiten, Frieden und Stabilität im Irak zu sabotieren.

Tags

Kommentar