Nov 26, 2019 15:48 Europe/Berlin
  • Russland: Weißhelme helfen Terroristen in Syrien

Moskau (IRNA) - Das russische Verteidigungsministerium hat bekannt gegeben, dass die Terroristen in der Deeskalationszone von Idlib mit der Hilfe der Weißhelme dabei seien terroristische Maßnahmen vorzubereiten.

In dem Bericht des russischen Verteidigungsministeriums vom heutigen Dienstag heißt es, dass Terroristen der Hayat Tahrir al-Sham -ehemalige Al-Nusra Front (syrischer al-Kaida Ableger) sich in Zusammenarbeit mit den Weißhelmen auf die Durchführung von Luftangriffen und den Einsatz chemischer Waffen in der Deeskalationszone von Idlib im Nordwesten Syriens vorbereiten.

Zu diesem Zweck seien Anfang November unbekannte Personen mit drei Lastwagen, die Chemikalien transportierten, zusammen mit Terroristen in die Sicherheitszone von Idlib gekommen.

Nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums befanden sich in einem der Fahrzeuge, Kameras und Camcorder sowie Bombenteile, Munitionen und Mörsergeschütze mit russischen Aufschriften.

In dem Bericht des russischen Verteidigungsministeriums heißt es weiter, dass die Informationen über provokative Aktionen von Mitgliedern einer von Abu Malek angeführten Gruppe der Hayat Tahrir al-Sham in Zusammenarbeit mit den Weißhelmen von mehreren Kanälen bestätigt wurde.
 

Tags

Kommentar