Nov 29, 2019 14:43 Europe/Berlin
  • Syrische Armee bringt türkische Drohne zum Absturz

Damaskus (ParsToday/SANA) - Die syrische Armee hat in der Umgebung von Qamishli im Nordosten Syriens eine Drohne des türkischen Militärs abgeschossen, berichteten offizielle syrische Medien am Donnerstag.

Nach Angaben der offiziellen syrischen Nachrichtenagentur SANA stürzte die Drohne im Dorf Hamu in der Nähe der Stadt Qamishli in der Provinz al-Hasaka (Nordosten Syriens) ab.

Unter Berufung auf die syrische Armee hieß es, dass syrische Truppen den Angriff türkischer Militärs und bewaffneter Gruppen, die von der Türkei unterstützt werden, westlich von Tall Tamar in der Provinz al-Hasaka, abgewehrt hätten.

Die militärische Invasion der türkischen Armee in Nordsyrien, die als "Operation Friedensquelle" bezeichnet wird, begann am 9. Oktober 2019, unter dem Vorwand, "dem Terrorismus entgegenzutreten" und die syrisch-türkische Grenze von kurdischen Milizen zu "säubern", die Ankara als Terroristen bezeichnet.

Nach dem Einmarsch der türkischen Armee in Nordsyrien forderten die syrischen Kurden die Regierung in Damaskus auf, die Kontrolle über den Norden des Landes zu übernehmen und sie gegen die türkischen Angriffe zu schützen.

Tags

Kommentar