Feb 13, 2020 09:04 Europe/Berlin

Kamischli (Sputnik News) - Im Norden Syriens ist es zu einem Zusammenstoß zwischen US-Truppen und syrischen Regierungsanhängern gekommen.

Dabei hätten US-Soldaten nahe der Stadt Kamischli einen Menschen getötet, meldeten die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte und die staatliche Agentur Sana. Lokale Medienaktivisten berichteten von US-Kampfflugzeugen, die während der Zusammenstöße über der Stadt geflogen seien.

Die USA und ihre Verbündeten sind unter dem Vorwand der Terrorbekämpfung illegitim und ohne Genehmigung der syrischen Regierung militärisch in diesem Land präsent.  US-Präsident Donald Trump gab aber selbst zu, dass Washington bei der Gründung von Terrorgruppen darunter der IS-Terrormiliz eine Hauptrolle spielt. Offiziellen Berichten zufolge haben den in Syrien stationierten Terroristen die USA bisher Waffen und Militärausrüstungen im Wert von mehreren Milliarden Dollar zur Verfügung gestellt.

Tags

Kommentar