May 31, 2020 12:45 Europe/Berlin
  • Jordanien warnt Großbritannien und USA vor

Amman (ParsToday/PressTV) - Der jordanische Außenminister Ayman Safadi hat Großbritannien und die Vereinigten Staaten vor der "beispiellosen Gefahr" gewarnt, die das israelische Programm zur Annexion von Teilen des besetzten palästinensischen Gebiets mit sich bringt, und die internationale Gemeinschaft aufgefordert, einzugreifen.

In einem Telefongespräch mit seinem britischen Amtskollegen Dominic Raab sagte Safadi, der Plan des Regimes von Tel Aviv, seine "Souveränität" über Siedlungen im Westjordanland und das Jordantal durchzusetzen, sei "eine beispiellose Gefahr, die die Chance auf Frieden bedroht".

Der hohe jordanische Diplomat forderte Raaab auf, Israel daran zu hindern, den Annexionsplan voranzutreiben. Er betonte ferner die Bedeutung eines "dringenden und aktiven Eingreifens" der internationalen Gemeinschaft, um "die Chancen des Friedens zu schützen".

Through discussion with #UK FM @DominicRaab on bilateral ties, Corona, regional issues. Deepest condolences over Corona victims. Appreciate UK support to Kingdom. A growing strong partnership. Grateful for commitment to just peace on basis of 2-state solution. UK role is key. https://t.co/J1VRZ9hoqt

— Ayman Safadi (@AymanHsafadi) May 28, 2020

In einem separaten Gespräch mit US-Außenminister Mike Pompeo drückte Safadi Jordaniens starken Widerstand gegen Israels Bestreben aus, die Besetzung palästinensischer Gebiete zu festigen. Das Annexionsprogramm "untergräbt alle Friedensaussichten", stellte er fest.

Ein Abkommen, das der neuen Koalitionsverwaltung Israels zugrunde liegt und Anfang dieses Monats vereidigt wurde, ermöglicht es dem Regime, ab dem 1. Juli das Annexionsgesetz umzusetzen.

US-Präsident Donald Trump gab Tel Aviv grünes Licht für die Annexion durch seinen selbsternannten "Deal des Jahrhunderts", der im Januar enthüllt wurde, um die Besetzung Israels zu legitimieren und die Karte des Nahen Ostens neu zu zeichnen.

Die US-Verschwörung fordert die Schaffung eines palästinensischen Staates mit begrenzter Kontrolle über seine eigene Sicherheit und seine Grenzen. Es hindert zudem palästinensische Flüchtlinge daran, in ihre Heimat zurückzukehren, verankert al-Quds (Jerusalem) als „ungeteilte Hauptstadt Israels“ und ermöglicht es dem Regime, Siedlungen und das Jordantal zu annektieren.

 

Netanjahu verspricht,% 30 der West Bank zu annektieren

Im Gespräch mit der israelischen Zeitung Makor Rishon kündigte der israelische Premierminister Benjamin Netanyahu an, dass die "Souveränität" von Tel Aviv auf 30 Prozent der Westbank angewendet werden würde, was 50 Prozent der Fläche C entspricht.

Auf die Frage, ob der Kartierungsprozess des angehängten Gebiets abgeschlossen sei, antwortete Netanjahu: „Noch nicht, wir arbeiten noch daran.“

Netanjahus Versprechen, die Annexion durchzuführen, stieß weltweit auf Kritik und Verurteilungen.

Tags

Kommentar