Mrz 07, 2021 06:25 Europe/Berlin
  • Türkischer Militärkonvoi in Idlib eingetroffen

Idlib (ParsToday) - Ein türkischer Militärkonvoi, der militärische Ausrüstung und Unterstützung zu ihren Stützpunkten, transportiert haben soll, ist laut syrischen Nachrichtenquellen, in der nordwestlichen Povinz Idlib (Syrie) eingetroffen.

Der Syrische Militärkonvoi traf nach Angaben der Nachrichtenagentur „U-News" am Sonntag über den Kafr al-Lusin-Grenzübergang in Nordsyrien in der Provinz Idlib ein.

Dem Bericht zufolge bestand der Konvoi aus 25 Militärfahrzeugen, die logistische Ausrüstung für die türkische Armee trugen.

Seit der türkischen Invasion in Syrien am 9. Oktober letzten Jahres haben türkische Truppen Dutzende Fahrzeuge mit Waffen und militärischer Ausrüstung nach Nordsyrien transportiert, um ihre illegalen Stützpunkte in Syrien zu stärken und die terroristischen Söldner zu unterstützen, die Terroranschläge gegen die Menschen in diesen Gebieten durchführen.

Das türkische Militär hat auch einen Großteil der lebenswichtigen Infrastruktur und Einrichtungen Syriens zerstört und eine große Anzahl von Zivilisten aus ihren Dörfern und Städten vertrieben.

Die türkische Armee und mit ihr verbündete Milizen haben demnach in Syrien eine Fläche von mehr als 4.000 Quadratkilometermetern, sowie 600 Städte und Ortschaften unter ihre Kontrolle gebracht.

Im Jahr 2016 nahmen türkische Truppen das Gebiet um die Stadt Dscharablus ein, und im vergangenen Jahr eroberten sie die Gegend um die Stadt Afrin von den Kurden – auch damals unter dem Beifall vieler Türken über die meisten Parteigrenzen hinweg.

Die syrische Regierung hat wiederholt die Türkei aufgefordert, unverzüglich ihre Truppen aus dem Nordwesten des Landes abzuziehen.

Tags