Apr 19, 2021 12:31 Europe/Berlin
  • Palästina lehnt Wahlen in europäischen Konsulaten in Al-Quds ab

Al-Quds (ParsToday) - Laut einer gut informierten politischen Quelle haben führende palästinensische Politiker den Vorschlag europäischer Länder, palästinensische Wahlen in den Konsulaten dieser Länder im besetzten Al-Quds (Jerusalem) abzuhalten, abgelehnt.

Wie "Al-Quds Al-Arabi" am Sonntag unter Berufung auf diese Quelle schrieb, haben westliche Diplomaten bei ihren jüngsten Kontakten und Treffen mit palästinensischen Führern vorgeschlagen, Wahlurnen in den diplomatischen Vertretungen europäischer Länder im besetzten Al-Quds (Jerusalem) aufzustellen, damit die palästinensischen Staatsbürger in dieser Stadt ihre Stimmzettel in diese Wahlurnen einwerfen können.

Die Quelle fügte hinzu, dass führende palästinensische Entscheidungsträger die diesbezüglichen Vorschläge der europäischen Länder abgelehnt haben. Sie seien der Ansicht, dass diese Vorschläge die Rechte der Palästinenser verletzen. Zudem garantieren sie nicht ihr Recht auf Kandidatur sowie das Recht der Kandidaten auf Werbung von Wählerstimmen, was den Status der Stadt Al-Quds (Jerusalem) als Hauptstadt des Palästinenserstaates verletzt, so die Palästinenser.

Al-Quds Al-Arabi schrieb weiter, dass der europäische Plan von den palästinensischen Führern abgelehnt wurde, weil er politische Gefahren birgt und den Anspruch der Palästinenser auf Al-Quds nicht anerkennt.

Der Zeitung zufolge haben westliche Diplomaten den palästinensischen Führern keine Zusicherung gegeben, dass das israelische Besatzerregime gegen die palästinensischen Wahlaktivitäten in Zukunft nichts unternehmen wird.

Dies geschieht, während das zionistisch-israelische Regime bereits damit begonnen hat, jegliche Wahlkampfaktivitäten in der Stadt Al-Quds (Jerusalem) zu verhindern und die Wahlkandidaten festzunemen.

Die palästinensischen Parlamentswahlen sind für den 22. Mai 2021, die Präsidentschaftswahlen für den 31. Juli und die Wahlen zur Nationalversammlung für den 31. August geplant.

Tags