Apr 22, 2021 12:58 Europe/Berlin
  • Israel greift Syrien an, nachdem es

Damaskus (SANA/PressTV) - Die syrische Luftverteidigung hat israelische Raketen abgefangen, die auf die Umgebung von Damaskus gerichtet waren. Dieser Angriffsakt geschah kurz nachdem Tel Aviv behauptete, eine aus Syrien abgefeuerte Rakete sei in der Nähe der streng geheimen militärischen Nuklearanlage des Regimes, Dimona, gelandet.

Die offizielle syrisch-arabische Nachrichtenagentur (SANA) zitierte eine militärische Quelle mit den Worten, dass der israelische Angriff vier Soldaten verwundet und einige materielle Schäden  verursacht habe.

"Heute gegen 01:38 Uhr führte der israelische Feind einen Luftangriff mit einer Reihe von Raketen aus Richtung des besetzten syrischen Golan [höhen] durch, der auf einige Punkte in der Nähe von Damaskus zielte", sagte die Quelle.

Sie fügte hinzu, dass syrische Luftverteidigungssysteme die israelischen Raketen abfingen und "die meisten von ihnen zum Sturz brachten".

Das Militär des israelischen Regimes hatte zuvor gemeldet, dass eine syrische Boden-Luft-Rakete im Süden Israels explodierte und in einem Gebiet in der Nähe des geheimen Kernreaktors Dimona Warnsirenen auslöste.

Als Reaktion auf den mutmaßlichen syrischen Angriff zielte das israelische Militär auf mehrere Raketenbatterien in Syrien, darunter die, die die Rakete abgefeuert hatte.

Ein israelischer Militärsprecher sagte, das Hauptziel der Rakete sei ein israelisches Flugzeug bei einem früheren Angriff gewesen, aber es habe sein Ziel überflogen und das Gebiet von Dimona erreicht.

Damaskus hat den israelischen Bericht bisher nicht kommentiert.

Anfang dieses Monats hat Syrien vom israelischen Regime abgefeuerte Raketen vom libanesischen Luftraum in Richtung Damaskus abgefangen.

Als Reaktion erneuerte Syrien seine Forderung an den UN-Sicherheitsrat „entschiedene und sofortige“ Maßnahmen gegen Aggressionen durch das Regime in Tel Aviv zu treffen und sagte, der jüngste Angriff sei ein eklatanter Verstoß gegen die Charta der Vereinten Nationen, die Grundsätze des internationalen Rechts und einschlägige Resolutionen des Sicherheitsrates, die alle die Achtung der Souveränität Syriens fordern.

„Der israelische Akt der Aggression kommt zu einer Zeit, in der die Welt Ostern feiert, die die Botschaft der Liebe und des Friedens trägt. Israel hat jedoch durch seine unaufhörlichen Angriffe auf syrischen Boden bewiesen, dass es nicht an Frieden glaubt, sondern an das Gesetz des Dschungels“, heißt es in der Erklärung.

Israel hat Syrien seit dem Ausbruch des Syrienkonflikts im März 2011 wiederholt angegriffen. Der Konflikt hat Hunderttausende Menschen das Leben gekostet und weitere Millionen in die Flucht getrieben.

Die Regierung von Damaskus sagt, Israel und seine westlichen und regionalen Verbündeten unterstützen terroristische Gruppen, die im arabischen Land Chaos anrichten.

Tags