May 15, 2021 10:01 Europe/Berlin
  • Palästina-Israel-Konflikt: Hamas stellt Bedingungen für Waffenruhe

Ramallah (ParsToday) - Der Leiter des politischen Büros der palästinensischen islamischen Widerstandsbewegung (Hamas) im Ausland Khaled Mashal hat sich bereiterklärt, "einer humanitären Feuerpause" mit dem israelischen Regime unter bestimmten Bedingungen zuzustimmen.

Die Hamas fordere den Rückzug von  Zionisten aus der Al-Aqsa-Moschee und einen freien  Verkehr für Palästinenser, den Stopp der Vertreibung von Palästinensers aus Sheikh Jarrah in al-Quds (Jerusalem), die Freilassung der jüngsten Gefangenen und die Einstellung der Angriff auf den Gazastreifen, sagte Mashal am Freitag dem türkischen Nachrichtensender TRT.

Der Widerstand habe zuvor  Israelis gewarnt, ihre Verbrechen in al-Quds (Jerusalem) fortzusetzen, sagte Mashal weiter.

Die Hamas habe die Vermittler informiert, dass es in erster Linie erforderlich sei, die Aggression zu stoppen, fügte der Chef des Hamas-Politbüros im Ausland hinzu.

Der Widerstand nähere sich seinem Ziel, die palästinensischen Gebiete zu befreien, die Rückkehr der Palästinenser zu ermöglichen und al-Quds (Jerusalem) zu retten, betonte Mashal.

Die arabischen und islamischen Regierungen sollten wissen, dass dies ein historischer Moment sei, dessen Würde vom Sieg der Stadt al-Quds (Jerusalem),  Palästinas, von  der Rettung des Gazastreifens und des gesamten palästinensischen Landes abhänge, erklärte er weiter.

Als Vergeltung für die jüngsten Aggressionen des israelischen Regimes gegen den Gazastreifen hat die palästinensische Widerstandsbewegung in den letzten Tagen zahlreiche Raketen auf die besetzten Gebiete abgeschossen.

Tags