Apr 24, 2016 09:29 Europe/Berlin
  • Einigung zum Einsatz von zwei Beobachtern nach Jemen

Kuwaitstadt (IRIB)- UN-Sondergesandter für Jemen, Ismail Walad, Al-Scheich Ahmad, hat angekündigt, jemenitische Parteien hätten sich bei den Gesprächen in Kuwait darauf geeinigt, zwei hohe Beobachter zur Aufsicht der Waffenruhe im Jemen einzusetzen.

Ahmad teilte mit, die Beobachter sollen die Arbeit des Koordinierungskomitees und die Feuerpause beaufsichtigen und damit das Ende des Krieges im Jemen sicherstellen.

Samstagnachmittag hatte die Volksbewegung Ansarollah Al-Scheich Ahmad, aufgefordert, die Verhandlungen einzustellen und die Umsetzung der Waffenruhe zu beaufsichtigen.

Die dritte Verhandlungsrunde zwischen jemenitischen Gruppen hat am Samstag in Kuwait begonnen.