Jul 28, 2021 09:23 Europe/Berlin
  • Politico: Rund 900 US-Soldaten bleiben in Syrien

Washington (IRNA) - Am Einsatz der US-Truppen in Syrien werde sich nichts ändern, berichtete die amerikanische Zeitschrift Politico.

Etwa 900 US-Soldaten werden in Syrien bleiben, um die "Demokratischen Kräfte Syriens" zu unterstützen und zu beraten, berichtete Politico am Dienstag unter Berufung auf einen hochrangigen Amtsträger der US-Regierung, der nicht genannt werden wollte.

Politico schrieb auch, dass die US-Regierung alle ihre Truppen aus Afghanistan abzieht und die Mission ihrer Streitkräfte im Irak offiziell auf Beratung und Ausbildung umgestellt habe, die US-Militäroperation in Syrien jedoch unverändert bleibe.

Während der US-Präsident versucht, die endlosen Kriege im Irak und in Afghanistan zu beenden, setzt das Pentagon seine "stille Operation" in Syrien fort, hieß es in der Veröffentlichung.

US-Truppen, die Teile Syriens illegal besetzt haben, plündern die Ressourcen und den Reichtum des Landes, einschließlich seines Öls.

Die syrische Regierung hat wiederholt betont, dass die Milizen und Amerikaner in Ost- und Nordostsyrien kein anderes Ziel haben als syrisches Öl zu plündern und, dass ihre Anwesenheit illegal ist. Die "Bekämpfung des IS" sei ein Vorwand für ihre militärische Präsenz in einer Tausende Meilen von ihrem Land entfernten Region.

US-Militär-Kampfeinsatz im Irak endet noch 2021

US-Präsident Joe Biden hat sich am Montag mit dem irakischen Premierminister Mustafa al-Kazimi im Weißen Haus getroffen, um das Ende der US-Militärmission im Irak bis Ende dieses Jahres zu erklären.

Abzug von US-Truppen aus Afghanistan zu mehr als 90 Prozent abgeschlossen

Das für die Region zuständige US-Zentralkommando CENTCOM hat vor Kurzem bekannt gegeben, der Abzug der US-Truppen aus Afghanistan sei zu mehr als 90 Prozent abgeschlossen.

US-Präsident Joe Biden hatte im April angekündigt, dass alle amerikanischen Truppen bis zum 11. September 2021, dem 20. Jahrestag der Terroranschläge, die Washington als Vorwand für die Invasion und Besetzung des Landes nutzte, obwohl kein afghanischer Staatsangehöriger an den Anschlägen beteiligt war, aus Afghanistan abziehen werden. 

Tags