Aug 04, 2021 13:04 Europe/Berlin
  • Explosion in Kabul/ Haus des afghanischen Verteidigungsministers ins Visier genommen

Kabul (ParsToday) - Im Zentrum der afghanischen Hauptstadt Kabul hat es laut Medienberichten eine Explosion gegeben.

In der Nähe des Wohnsitzes des amtierenden afghanischen  Verteidigungsministers Bismillah Mohammadi in der Innenstadt von Kabul war am Dienstagabend ein mit Sprengstoff beladenes Auto gezündet worden. Bei dem Autobombenanschlag sind mindestens 6 Menschen getötet worden. Dabei wurden nach Angaben eines Sprechers des afghanischen Gesundheitsministeriums auch mindestens 11 weitere Menschen verletzt.

Die Explosion habe sich im Stadtteil Scherpur ereignet, der in der stark  gesicherten sogenannten Grünen Zone der Hauptstadt liegt.

Im Gespräch mit der afghanischen Nachrichtenagentur TOLO sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums, dass es Mohammadi gut gehe, da er zum Zeitpunkt der Explosion nicht zu Hause war.

Der afghanische Verteidigungsminister sagte, die massive Explosion in Kabul sei ein auf ihn gerichteter "Terroranschlag" und schwor, dass solche Vorfälle den Willen der afghanischen Sicherheitskräfte und ihre Entschlossenheit, das Land zu verteidigen, nicht erschüttern könnten.

In der Gegend, in der sich die Explosion ereignete, befinden sich auch die Häuser einiger afghanischer Abgeordneter.

Zu der Explosion bekannte sich niemand, jedoch werden die Taliban am meisten für die Anschläge in Afghanistan verantwortlich gemacht.

Die Kämpfe in Afghanistan gehen weiter, da die Friedensverhandlungen zwischen der Regierung und den Taliban bisher nicht zu einer Vereinbarung bezüglich der Beendigung des Krieges geführt haben.

Der afghanische Präsident Ashraf Ghani machte am Montag  die USA für die sich verschlechternde Sicherheitslage im Land, aufgrund ihrer "plötzlichen" Entscheidung, ihre Truppen abzuziehen, verantwortlich. Aber er versicherte dem afghanischen Volk, dass sich die Situation in den nächsten sechs Monaten ändern werde und die Regierung aufgrund eines Sicherheitsplans alles unter Kontrolle bringen werde.

Tags