Sep 25, 2021 10:15 Europe/Berlin
  • Taliban wollen Ausbau der Beziehungen zu Iran und Russland

Kabul (IRNA/ParsToday) - Die Taliban in Afghanistan haben sich für den den Ausbau der bilateralen Beziehungen zu der Islamischen Republik Iran und Russland ausgesprochen.

Die Übergangsregierung der Taliban in Afghanistan habe keine Differenzen mit Teheran und wolle starke Beziehungen zu Iran aufnehmen, sagte der Taliban-Sprecher Zabihullah Mujahid am Freitag in Kabul.

Des Weiteren  wies Mujahid auf die Beziehungen zwischen der Taliban und Russland hin und sagte, die Übergangsregierung der Taliban wolle die Beziehungen zu Russland auf höchster Ebene haben.

Russland könne als Vermittler zwischen der UNO und Afghanistan fungieren, um den Druck von Sanktionen gegen die Taliban zu verringern, erklärte er.

Über die Angriffe der IS-Terrormiliz sagte er: Die IS-Präsenz in Afghanistan ist gering und die Taliban-Mitglieder ergreifen Maßnahmen zur Entdeckung und Identifizierung der IS-Stellungen.

Gleichzeitig betonte er, die USA hätten sich verpflichtet, künftig keine Angriffe auf das afghanische Territorium  auszuüben.

Die Taliban übernahmen am 15. August die Kontrolle über Afghanistan und zwang den mit den USA verbündeten afghanischen Präsidenten Ashraf Ghani zur Flucht. 

 

 

Tags