May 01, 2016 09:13 Europe/Berlin
  •  Saudi Arabien lässt 40 jemenitische Gefangene frei

Sana (IRIB) Saudi-Arabien hat im Rahmen der Vereinbarung zur Einstellung der Kampfhandlungen an Grenzregionen 40 jemenitische Gefangene der Ansarollah-Bewegung übergeben.

Der Sprecher der Bewegung, Mohammad Abdelsalam, teilte dazu am Samstag mit, 20 dieser Personen seien in Jemen gefangen genommen worden.

Ansarollah und die zurückgetretene Regierung, die von Saudi-Arabien unterstützt wird, versuchen zurzeit in Kuwait, ein Friedensabkommen auszuarbeiten, das die interne und humanitäre Katastrophe in diesem ärmsten arabischen Land beenden soll.

Am Samstag wurde der UN-Friedensplan zur Einberufung einer Übergangsregierung, die die Entwaffnung und Freilassung von politischen Gefangenen bis zu Wahlen beaufsichtigen soll, der Ansarallah-Bewegung übergeben.

Unsere News jetzt auch per Telegram aufs Smartphone