Jan 29, 2022 10:20 Europe/Berlin
  • USA starten neue Runde der Luftangriffe auf Syrien

Hasaka (ParsToday/Press TV) - US-Kampfflugzeuge haben ein Wohngebiet in der Provinz al-Hasaka im Nordosten Syriens bombardiert.

Die amtliche  syrische Nachrichtenagentur SANA berichtete heute unter Berufung auf lokale Quellen, dass die US-Kampfflugzeuge am Freitag mehrere Häuser in al-Hasaka angegriffen haben, unter dem Vorwand, Terroristen zu jagen, die derzeit nach der Flucht aus dem von Kurden kontrollierten  Ghwayran-Gefängnis auf freiem Fuß sind.

Die Luftangriffe verursachten  dem Bericht zufolge große Zerstörungen. Es gibt keine Informationen über die Zahl der Opfer.

Die Angriffe des US-Militärs  seien mit Wohnungseinbrüchen verbunden gewesen, die Mitglieder der sogenannten Demokratischen Kräfte Syriens (SDF) im Stadtteil Aziziyah in der Stadt al-Hasaka durchgeführt hätten, berichtete die syrische Nachrichtenagentur weiter.

Die von den USA unterstützten Militanten verhafteten eine nicht identifizierte Anzahl von Personen und brachten sie an einen unbekannten Ort.

Am Mittwoch gaben die von den USA unterstützten Demokratischen Kräfte Syriens bekannt, dass sie die volle Kontrolle über das Ghwayran-Gefängnis wiedererlangt haben.

Mehr als 100 IS-Terroristen starteten am 20. Januar einen Angriff auf das Ghwayran-Gefängnis, um ihre Komplizen  aus der Haftanstalt zu befreien. Zum Zeitpunkt des Angriffs waren  schätzungsweise 3.500 IS-Mitglieder  waren.

 

 

Tags