Aug 06, 2022 10:04 Europe/Berlin
  • Israelische Luftangriffe auf Gaza weltweit verurteilt

Gaza (ParsToday/Press TV) - Die internationale Gemeinschaft hat die jüngsten israelischen Luftangriffe auf den Gazastreifen scharf verurteilt.

Die Palästinensische Autonomiebehörde verurteilte "die israelische Aggression gegen die Palästinenser im Gazastreifen und forderte ihre sofortige Einstellung".

Der Präsident fordere die internationale Gemeinschaft auf, Israel zu zwingen, diese Aggression gegen unser Volk überall, insbesondere im Gazastreifen, zu stoppen und den Palästinensern  den internationalen Schutz zu gewähren", hieß es in einer Erklärung der palästinensischen Autonomiebehörde.

Der UN-Sonderkoordinator für den sogenannten Nahost-Friedensprozess Tor Wennesland sagte auch: "In den letzten Stunden wurden mindestens 10 Palästinenser durch israelische Luftangriffe getötet. Ich bin zutiefst traurig über Berichte, dass ein fünfjähriges Kind bei diesem Luftangriff getötet wurde. Es gibt keine Rechtfertigung für irgendwelche Angriffe auf Zivilisten".

Die Arabische Liga(AL) verurteilte ebenfalls  in einer Erklärung die israelische Aggression gegen den Gazastreifen.

Das iranische Außenministerium hat auch den "barbarischen Angriff des zionistischen Apartheidregimes" auf den Gazastreifen verurteilt.

Die Türkei hat am Samstag die Luftangriffe des israelischen Regimes auf den Gazastreifen scharf verurteilt und erklärt, es ist "inakzeptabel, dass Zivilisten, einschließlich Kinder, bei Angriffen ihr Leben verlieren".

Jordanien forderte das israelische Regime auf, "seine Aggression" auf den Gazastreifen sofort zu beenden.

Katar verurteilte den israelischen Luftangriff auf Schärfste.

Das Außenministerium von Katar betonte in einer Erklärung, dass die internationale Gemeinschaft sofort einschreiten müsse, um die wiederholten Angriffe der [israelischen] Besatzerregime auf Zivilisten, insbesondere Frauen und Kinder, zu stoppen.

Die irakische Widerstandsbewegung Asa'ib Ahl al-Haq erklärte ebenfalls: "Wir betonen unsere ständige Solidarität mit dem palästinensischen Volk und ihrem Widerstand gegen die Pläne der Angreifer.