Sep 21, 2022 13:27 Europe/Berlin
  • Israelischer Kriegsminister befiehlt Beschlagnahme von Geldern palästinensischer Gefangener- und Märtyrer-Familien

Tel Aviv (ParsToday) - Laut der Zeitung Israel Hayom unterzeichnete Benny Gantz, der Kriegsminister des zionistischen Regimes, eine Anordnung, derzufolge einige Banken in den besetzten palästinensischen Gebieten verpflichtet wurden, die von der Palästinensischen Autonomiebehörde an die Familien palästinensischer Gefangener und Märtyrer zu zahlenden Gelder einzufrieren.

Laut diesem Bericht beläuft sich der Betrag, dessen Sperrung angeordnet wurde, auf etwa 10 Millionen Schekel (knapp 300.000 Euro), welche die Palästinensische Autonomiebehörde über zionistische Banken an etwa 86 Familien von palästinensischen Märtyrern und Gefangenen zahlen sollte.

Israel Hayome behauptete, Gantz habe den Befehl zur Beschlagnahme dieser Gelder als Teil des Plans zur Bekämpfung des „Terrorismus“ unterzeichnet.

Weiter schrieb diese Zeitung, dass die israelischen Banken am Montag angewiesen wurden, diese Gelder zu beschlagnahmen.

Dies ist das zweite Mal, dass die Behörden des Besatzerregimes Maßnahmen ergreifen, um die Gelder, die den Familien palästinensischer Gefangener und Märtyrer zustehen, in zionistischen Banken einzufrieren.