Nov 23, 2022 13:40 Europe/Berlin
  • 7 SDF-Raketen treffen türkisches Territorium/Türkischer Artillerieangriff auf Aleppo

Ankara (ISNA) - Milizen der Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF) haben in der Nacht zum Dienstag 7 Raketen auf türkisches Gebiet an der Grenze zu Syrien abgeschossen.

Einem Al-Mayadeen-Bericht zufolge zielten türkische Artilleriekräfte gleichzeitig auf die Stadt Tel Rifat und den Militärflughafen im Norden Aleppos.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan kündigte am Dienstag an, dass Ankara bald Bodenangriffe auf bewaffnete kurdische Gruppen im Norden Syriens und Iraks beginnen werde. In diesem Zusammenhang hob er hervor: "Die Antwort auf den schmutzigen Angriff auf unsere Bürger in Istanbul, wird in den Zentren terroristischer Organisationen in Nordsyrien und im Irak und tief in den Gebieten, die sie für sicher hielten."

Am Dienstag führte die türkische Luftwaffe 5 Angriffe auf das Dorf al-Mukman in der Provinz Deir ez-Zor durch, 70 Kilometer von der Grenze entfernt.

Die Türkei begann eine Woche nach einem Bombenanschlag in Istanbul, bei dem 6 Menschen getötet und mehr als 80 weitere verletzt wurden, begrenzte militärische Luftoperationen und Ankara beschuldigte die PKK und die Volksverteidigungskräfte, SDF, hinter dem Angriff zu stehen, während beide Gruppen jegliche Rolle bei dem Angriff dementierten.