Nov 23, 2022 14:03 Europe/Berlin
  • Dutzende Verletzte bei Erdbeben in Türkei

Istanbul (ParsToday/ISNA) - Ein Erdbeben der Stärke 6 hat in der Nacht zum Mittwoch den Nordwesten der Türkei erschüttert. Die Zahl der Verletzten liegt bei mindestens 50, wie der türkische Innenminister Süleyman Soylu mitteilte.

33 davon seien bereits aus dem Krankenhaus entlassen. Eine Person sei schwer verletzt, berichtete der Sender CNN Türk, sie soll aus Panik aus dem Fenster gesprungen sein und sich dabei verletzt haben. Berichte über Todesopfer gab es zunächst nicht. Das Epizentrum des Bebens lag in der Provinz Düzce 210 Kilometer östlich von Istanbul. Selbst in der Metropole Istanbul und der türkischen Hauptstadt Ankara waren die Erdstöße gegen 4 Uhr Ortszeit zu spüren. Menschen mussten die Nacht unter freiem Himmel verbringen, wie auf Fernsehbildern zu sehen war. Der Bürgermeister der gleichnamigen Provinzhauptstadt Düzce berichtete im Sender CNN Türk von Panik unter den Bewohnern.