Jan 26, 2017 15:42 Europe/Berlin
  • Trump stoppt Gaza-Hilfe

Washington (IRNA) - Der neue US-Präsdient, Donald Trump, hat die symbolischen Finanz-Zusagen früherer US-Regierung im Wert von 220 Millionen Dollar für den Wiederaufbau des Gazastreifens gestoppt.

"Das Außenministerium überprüft einige Entscheidungen, die in der Amtszeit des Ex-Präsidenten Obama  getroffen wurden,  und wenn es nötig sei, werden die Reformen durchgeführt", teilte der Sprecher des US-Außenministeriums, Mark Toner, am Mittwochabend mit.

"Der Ex-Außenminister, John Kerry, wies  in den letzten Tagen der Amtszeit Obamas die US-Agentur für internationale Entwicklung (USAID) an, rund 220 Millionen Dollar für den Wiederaufbau des Gazastreifens bereitzustellen", fügte Toner hinzu.

Trump versprach am Sonntag bei einem Telefongespräch mit dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu, die Zusmmenarbeit mit Tel Aviv auszubauen.

Der Gazastreifen steht seit 2006 unter Blockade des israelischen Regimes. Die Gaza-Blockade erschwert  die Lieferung von Betriebsstoff für die Boote und Ersatzteile und Fischerausrüstung.  Die Palästinenser in dieser Region kämpfen seitdem ums Überleben.

Tags