Feb 27, 2017 08:23 Europe/Berlin
  • De Mistura legt Plan für weitere Syrien-Friedensgespräche in Genf  vor

Genf (Al-Alam/ParsToday/afp) - Der UN-Sondergesandte für Syrien, Staffan de Mistura, hat den syrischen Vertrtern einen Plan für den weiteren Verhandlungsverlauf in Genf vorgelegt.

Nach Dokumenten, die der Delegation der syrischen Regierung und der Opposition in den letzten Tagen vorgelegt worden ist, legt das Papier drei Themenbereiche fest: "Regierungsführung", "Verfassung" und "Wahlen".

In der Resolution 2254 des UN-Sicherheitsrates über den internationalen Fahrplan für politische Lösung der Syrien-Krise wurde es auf diese drei genannten Themenbereiche hingewiesen.  Über  diese Themen werde man Parallel diskutieren.

"Jeder Fortschritt in diesen Themenbereichen sei willkommen", schrieb de Mistura im Vorwort seines Drei-Punkte-Papiers. 

Die vierte Grsprächsrunde unter UN-Schirmherrschaft begann am Donnerstagabend in Genf. Die letzten drei Gesprächsrunden  im Febraur, März und April 2016 in der Schweiz verliefen ergebnislos.

Tags

Kommentar