Mar 16, 2016 08:25 Europe/Berlin
  • Saudiarabische Artillerie-Einheit feuert in Richtung Jemen. Foto: AFP/Archiv
    Saudiarabische Artillerie-Einheit feuert in Richtung Jemen. Foto: AFP/Archiv

Amsterdam (IRIB) - Das holländische Parlament hat am Dienstag mit der Verabschiedung eines Gesetzes die Regierung gefordert, den Verkauf von Waffen an Saudi-Arabien zu stoppen.

Damit reagiert das holländische Parlament auf die anhaltenden Menschenrechtsverletzungen in Jemen durch Riad. Dies entspricht außerdem dem EU-Beschluss vom Februar.

Das EU-Parlament verabschiedete am 25. Februar einen Entwurf, in dem Großbritannien, Frankreich und weitere EU-Staaten aufgefordert werden, den Verkauf von Waffen an Länder, die auf Zivilisten in Jemen zielen, zu stoppen.

Jemen wird seit einem Jahr von Saudi-Arabien und seinen Verbündeten angegriffen.

Saudi-Arabien versucht, den Ex-Präsidenten Jemens Abed Rabbo Mansur Hadi an die Macht zurück zu bringen.

Bei diesen Angriffen sind bis jetzt tausende Jemeniten getötet oder verletzt worden.

Tags

Kommentar