Jan 31, 2018 16:51 Europe/Berlin
  • Nordkorea: Trump-Regierung größter Menschenrechtsverletzer der Welt

Pjöngjang (ParsToday) – Nordkorea hat die Politik der US-Regierung unter Trump verurteilt und Washington als den größten Menschenrechtsverletzer der Welt bezeichnet.

Die staatliche Nachrichtenagentur Nordkoreas gab zeitgleich mit der Jahresrede des US-Präsidenten im Kongress, bei der er Nordkorea kritisierte, bekannt: "Die USA, die sich als Wächter der Demokratie und als Verfechter der Menschenrechte bezeichnen, können niemals ihr wahres Wesen als größter Menschenrechtsverletzer der Welt verbergen."

Mit Hinweis auf die gewalttätigen Proteste in den USA in Charlottesville im vergangenen Jahr, hieß es in dem Bericht: "Rassendiskriminierung und die Verbreitung von Hass gehören zu den Hauptindikatoren des amerikanischen Sozialsystems und diese Eigenschaften zeigen sich seit dem Amtsantritt  Donald Trumps viel deutlicher."

In dem Bericht wird ferner betont, dass die gegen das Volk gerichtete Politik der Trump-Regierung im vergangenen Jahr ausnahmslos dem Weltfrieden und der internationalen Stabilität geschadet hat.

Die Spannungen zwischen den USA und Nordkorea verschlimmerten sich mit der kriegerischen Herangehensweise von Trump, der Nordkorea mehrmals mit einem militärischem Angriff gedroht hat.

Pjöngjang betonte, solange die USA ihre Drohungen gegen Nordkorea fortsetzen, werde dieses Land seine militärische Macht steigern und sich für einen Präventivangriff vorbereiten.

 

Tags

Kommentar